Google Optimierung

Google Optimierung

skala_gross

Wer bei den Suchmaschinen wie Google, Bing oder Yahoo gefunden wird, hat eine sehr gute Chance sichtbar zu sein. Auch Visitenkarten welche Sie mit sich herumtragen, aber nicht verteilt werden, erbringen keinen Erfolg. Aus diesem Grunde ist es in Ihrem Interesse, dass Ihre Webseite von den Suchmaschinen gefunden und gelistet wird.

Hier einige Beispiele wie Sie mit der Google Optimierung Ihre Webseite optimieren können.

Strukturieren Sie den Inhalt Ihrer Webseite mit Überschriften und passen Sie den Text, auf die Suchbegriffe welche Sie verwenden möchten, an. Die Suchmaschinen können nur Text verarbeiten und können nur die Texteigenschaften Ihrer Bilder, und nicht das Bild selbst oder die Texte in einer Graphik lesen.

Suchen Sie Ihre Suchbegriffe sorgfältig aus, unter welchen Sie gefunden werden möchten. Dafür sollte Sie das Ganze aus der Sicht des suchenden betrachtet werden. Schreiben Sie sich Ihre Suchbegriffe (Keywords) in einem Dokument auf. Pro Seiteninhalt genügen zwei bis drei Suchbegriffe. Der Seiteninhalt sollte jedoch schon über 300 Wörter beinhalten, um diese richtig einordnen zu können. Die wichtigsten Suchbegriffe sollten nicht nur im Text sondern in den Überschriften zu finden sein.

Sie benötigen einen aussagekräftigen Titel mit den wichtigsten Schlüsselbegriffen. Der Titel in der Seite ist ihr Aushängeschild, taucht im Browser ganz oben auf. Zudem erscheint diese in den Suchmaschinen und jede einzelne Seite braucht seinen eigenen Titel.

Und noch viele mehr…….

Die Webseitenoptimierung ist wie eine Blume, welche sich von der Zwiebel zur Blume entwickeln muss.